Ziele

Das Ziel der IKT-Initiative ist es, das gebündelte Know-how und die kritische Masse aus der HL- Branche und anderen Bereichen zielgerichtet zum weiteren Aufbau umfangreicher Systemkompetenzen am Standort Dresden zu nutzen und damit dazu beizutragen, die Region mittel- bis langfristig auf eine breitere Basis zu stellen. Die Arbeit des IKT-Netzwerkes ist dabei unter anderem auf folgende Schwerpunkte ausgerichtet:

 

  • Identifizierung von strategisch relevanten technischen Herausforderungen für den Standort Dresden unter Einbeziehung der Netzwerkteilnehmern
  • Definition und Beantragung von öffentlich geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekten (auf nationaler und internationaler Ebene), Begleitung und Grobkoordination der Projekte während ihrer Laufzeit, Bewertung des Projekterfolges und Kommunikation der erzielten Ergebnisse nach ihrem Abschluss
  • Unterstützung von Netzwerkteilnehmern in der Beantragung von technischen Projekten auf strategisch relevanten Gebieten
  • Evaluierung von technischen Projekten im Bezug auf die Ausrichtung an den Leitzielen des Netzwerkes, Auswahl von zu fördernden Projekten und Vorschlag dieser an den Projektträger
  • Organisation von Seminaren, Workshops und Infoveranstaltungen zur Intensivierung von Wissensaustausch und Networking im Netzwerk und zur Gewinnung neuer Partner für das Netzwerk
  • Unterstützung des Standortmarketings
  • Bildung einer zentrale Anlaufstelle für alle Akteure, die in den für die IKT-Systeme relevanten Branchen aktiv sind